Erstes Adventswochenende: Am Ländtor – Infostände mit guten Gesprächen – viele Fragen der Bürger

Am Wochenende hatten die Mitglieder der landshuter mitte sowohl am Freitag als auch am Samstag vormittags Infostände am Ländtor vor dem Karstadt aufgebaut. Trotz des winterlichen Wetters kamen viele Bürgerinnen und Bürger zu Gesprächen. Zentrale Fragen waren u.a. nach dem Gesamtverkehrskonzept. So sei es von politisch Andersdenkenden schon ziemlich dreist, sich nur ein oder zwei singuläre Punkte aus dem Gesamtkonzept herauszupicken und dann zu kritisieren. Denn: Die landshuter mitte hat immer fast schon gebetsmühlenartig betont, dass es um das GESAMTE geht. An vorderer Stelle steht die Realisierung der B 15 neu – dann kann man die einzelnen Punkte Schritt für Schritt diskutieren. Es geht also um ANREGUNGEN, um DISKUSSIONEN. Es geht nicht um Denkverbote.

Doris Platzer, LM-Mitglied, im Gespräch mit LM-Neumitglied Harald Dietl
Doris Platzer, LM-Mitglied, im Gespräch mit LM-Neumitglied Harald Dietl

So lässt sich die landshuter mitte auch nicht nachsagen, sie respektiere keine Bürgerentscheide. Im Gegenteil. Aber – wenn beispielsweise die eine Variante einer möglichen Querung im Westen abgelehnt sei, wenn diese in der Tat viel zu weit draußen ist, wenn diese viel zu teuer und damit in den nächsten Jahrzehnten nicht realisierbar oder finanzierbar ist, muss dennoch nachgedacht werden über Verbesserungen im Westen. Übrigens wie auch nachgedacht werden muss, und zwar sehr intensiv, über Verbesserungen im Osten. Der Kollaps steht bevor, und das ist wohl manchen noch nicht klar.

Unermüdlich aktiv - und Schöpfer des neuen Flyers "Bürger-Engagement": Friedrich Weimar von der landshuter mitte
Unermüdlich aktiv – und Schöpfer des neuen Flyers “Bürger-Engagement”: Friedrich Weimar von der landshuter mitte

Etliche Bürger sprachen auch an, dass Landshut mehr Parkmöglichkeiten brauche – gerade dann kämen vom Umland mehr zum Einkaufen in die Stadt. Und – manches Parkhaus sei sehr teuer, genannt wurde hier das Parken auf der Mühleninsel.

Hier einige Foto-Impressionen vom Wochenende:

LM aktiv am Ländtorplatz am Samstag vor dem ersten Advent: (v.l.) Florian Frohnholzer, Lisa Diewald, Sofie Egerer-Florian, Ulrike Aigner, Christian Kurtenbach, Kerstin Catana, Friedrich Weimar, Carolin Moldaschel, Prof. Dr. Thomas Küffner, Harald Knips, Harald Kienlein, Sebastian Schneider

LM aktiv am Ländtorplatz am Samstag vor dem ersten Advent: (v.l.) Florian Frohnholzer, Lisa Diewald, Sofie Egerer-Florian, Ulrike Aigner, Christian Kurtenbach, Kerstin Catana, Friedrich Weimar, Carolin Moldaschel, Prof. Dr. Thomas Küffner, Harald Knips, Harald Kienlein, Sebastian Schneider
Mitglied Imran Butt, Student an der Hochschule Landshut (links), und ein Studienkollege im Gespräch mit LM-Mitglied Kerstin Catana und LM-Stadträtin Gabriele Goderbauer-Marchner
Mitglied Imran Butt, Student an der Hochschule Landshut (links), und ein Studienkollege im Gespräch mit LM-Mitglied Kerstin Catana und LM-Stadträtin Gabriele Goderbauer-Marchner