Mit Harmonie und Themen zur Wahl – Wahlkampfabschluss bei der Landshuter Mitte – Engagierte Helfer geehrt

Als starke und harmonische Mannschaft  hat sich die Landshuter Mitte am Sonntagabend bei ihrem Wahlkampfabschluss im „Landshuter Hof“ präsentiert. 1. Vorsitzender und Fraktionschef Prof. Dr. Thomas Küffner lobte dabei die großartige Team- und Sacharbeit in den vergangenen Wochen, die Spaß gemacht habe.  Vorstand und Fraktion ehrten auch die engagierten Helfer für all ihren Einsatz.
Ein großes Dankeschön all alle Helfer und Aktiven (einige werden am Montag abend noch geehrt): (v.l.) Vereinsvorsitzender Thomas Küffner, Tilman von Kuepach, Dr. Maria E. Fick, Friedrich W. Weimar, Sofie Egerer-Florian, Gabriele Goderbauer-Marchner, Christine Kaiser, Hans-Peter Summer, Angelika Dudeck, Christian S. Kurtenbach, Doris Platzer, Kerstin Catana, Herbert Lanzinger, Harald Knips - alle im Landshuter Hof am Sonntag abend
Ein tolles Team: (v.l.) Vereinsvorsitzender Thomas Küffner, Tilman von Kuepach, Dr. Maria E. Fick, Friedrich W. Weimar, Sofie Egerer-Florian, Gabriele Goderbauer-Marchner, Christine Kaiser, Hans-Peter Summer, Angelika Dudeck, Christian S. Kurtenbach, Doris Platzer, Kerstin Catana, Herbert Lanzinger, Harald Knips – alle im Landshuter Hof
Gemeinsam mit den weiteren drei Stadträten Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner, Hans-Peter Summer und Dr. Maria E. Fick skizzierte Küffner noch einmal die wichtigsten Schwerpunktthemen der LM. Besonders wichtig sei der LM eine bessere Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis – ob nun im Krankenhaus-Bereich oder auch im Verkehr. Küffner rückte auch das Thema Bildung in den Blickpunkt und machte sich stark, den Sanierungsstau an Schulen zu beseitigen.
Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner setzte sich für den Weiterbau der B15 neu und ein Gesamtverkehrskonzept an. Hans-Peter Summer erläuterte, wie die LM mehr Wohnraum in Landshut schaffen wolle, auch über die neue Position eines Leerstandsbeauftragten. Ein Pladoyer für die Kultur, auch mit einem Stadttheater im Bernlochner, hielt Dr. Maria E. Fick. Neben den politischen Themen sorgten am Sonntag für die musikalischen Schmankerl die Blechbläser von „Blech à la mode“.
Ein bunter Fächer - gut durchdachte, inhaltlich interessante Themen-Faltblätter der Landshuter Mitte
Ein bunter Fächer – gut durchdachte, inhaltlich interessante Themen-Faltblätter der Landshuter Mitte

Die Flyer der Landshuter Mitte zu einer Vielfalt von wichtigen Themen, die für Landshut und auch die Region von Bedeutung sind für eine gute weitere Entwicklung, können täglich von 10 bis 14 Uhr an den Infoständen der Landshuter Mitte vor dem Rathaus abgeholt werden – und am Samstag am Ländtorplatz vor dem Karstadt! Einfach vorbeischauen!