Für Zusammenarbeit der Krankenhäuser – Landshuter Mitte lobt Mitarbeiter – Hoffen auf neuen Geschäftsführer am Klinikum – LM im Stadtteil Berg und Hagrain

Die Landshuter Mitte berichtete am Donnerstag abend im Gasthaus Ochsenwirt im Rahmen der Stadtteilveranstaltung „Landshuter Mitte vor Ort“ den Bürgern v.a. vom Hofberg und Hagrain über die Themen, die die LM erarbeitet hat, über Anregungen und Entscheidungen im Stadtrat. Wichtig sei ein klares Bekenntnis für ein Gesamtverkehrskonzept, sagte Stadträtin Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner; die Stadt warte zu lange schon damit; an allen Ecken und Enden gäbe es Staus.

Im Ochsenwirt: die Stadträte Hans-Peter Summer und Gabriele Goderbauer-Marchner berichten aus der  Stadtratsarbeit - Gretlmühle-Parkgebühren - das ist der falsche Weg!

Im Ochsenwirt: die Stadträte Hans-Peter Summer und Gabriele Goderbauer-Marchner berichten aus der Stadtratsarbeit – Gretlmühle-Parkgebühren – das ist der falsche Weg!

Wer morgens vom Westen zur Hochschule müsse, sei 45 Minuten unterwegs. Wenn die B 15 neu nicht weiter gebaut würde, hätte Landshut in wenigen Jahren ein echtes dramatisches Verkehrschaos zu erwarten. Stadtrat Hans-Peter Summer berichtete, dass Gottseidank der aus Umweltgründen von einigen durchgesetzte Unsinn, den Hagrain mit Tempo 30 zu befahren, wieder abgeschafft worden sei. Den Berg im niedrigen Gang zu langsam hochzufahren, hätte die Natur mehr belastet. Er ging auch auf die Vorschläge der Landshuter Mitte ein, einige Buslinien der Stadt zu optimieren und über den Einsatz kleinerer Busse nachzudenken. U.a. steht bei den Bürgern der Anschluss von Linie 4 und 7 weiter hoch in der Kritik. Hier müsse nachgebessert werden.

Stadträtin Dr. Maria Fick: Mitarbeiter an den Krankenhäusern leisten exzellente Arbeit - die LM sagt seit langem, die Kommunikation auf Geschäftsführerebene muss optimiert werden
Stadträtin Dr. Maria Fick: Mitarbeiter an den Krankenhäusern leisten exzellente Arbeit – die LM sagt seit langem, die Kommunikation auf Geschäftsführerebene muss optimiert werden

Die Bedeutung der Zusammenarbeit der Landshuter Krankenhäuser verdeutlichte Stadträtin Dr. Maria E. Fick, die auch im Aufsichtsrat Klinikum tätig ist. Zugleich berichtigte Gabriele Goderbauer-Marchner eine in der Öffentlichkeit kolportierte Äußerung: Nicht Krankenhaus-Mitarbeiter würden „herumwursteln“, ganz im Gegenteil, diese leisteten hervorragende Arbeit; Kritik übt die Landshuter Mitte jedoch an der in der Vergangenheit deutlich unbefriedigenden Situation, dass auf höchster Ebene offensichtlich Kommunikationsprobleme geherrscht hätten, was einem gedeihlichen Miteinander der Krankenhäuser mehr als schädlich gewesen sei. Mit dem neuen Klinikums-Geschäftsführer sehe die Landshuter Mitte, so Dr. Fick, eine reale Chance, dass die Krankenhäuser des Landkreises und das Klinikum noch enger und effizienter zum Wohle der Bürger gemeinsame Wege beschreiten.

Im Ochsenwirt: Interessierte Bürger. Sie wollen keine Versprechungen, sie wollen keine Märchen aufgetischt bekommen - sie wollen unaufgeregte Sacharbeit vom Stadtrat
Im Ochsenwirt: Interessierte Bürger. Sie wollen keine Versprechungen, sie wollen keine Märchen aufgetischt bekommen – sie wollen unaufgeregte Sacharbeit vom Stadtrat
Für ein gedeihliches Miteinander setzen sich ein: Tilman von Kuepach, Sieglinde Elser - rechts Herr Alavi sen.
Für ein gedeihliches Miteinander setzen sich ein: Tilman von Kuepach, Sieglinde Elser – rechts Herr Alavi sen.
Die Bürger am Hofberg und vom Hagrain wollen eine Verbesserung der Sicherheit an der Kreuzung B 299/ Weihbüchl - das ist auch die Meinung der LM-Mitglieder und Kandidaten: v.l. Harald Dietl, Niyazi Özkoc, Kerstin Ctana, Christian S. Kurtenbach, Doris Platzer, Theresa Bleibrunner, Sofie Egerer-Florian, Stadträtin Dr. Maria E. Fick, Herbert Lanzinger
Die Bürger am Hofberg und vom Hagrain wollen eine Verbesserung der Sicherheit an der Kreuzung B 299/ Weihbüchl – das ist auch die Meinung der LM-Mitglieder und Kandidaten: v.l. Harald Dietl, Niyazi Özkoc, Kerstin Ctana, Christian S. Kurtenbach, Doris Platzer, Theresa Bleibrunner, Sofie Egerer-Florian, Stadträtin Dr. Maria E. Fick, Herbert Lanzinger

Am Freitag abend sprach die Landshuter Mitte in den Frauenberger Stubn u.a. über den Sanierungsstau an Landshuts Schulen.