Listenplatz 25 – Fritz Kargl

Name: Fritz Kargl

Alter: 79

Beruf/Persönliches: Rentner, ehemaliger Markt-Baumeister in Ergolding, Bauingenieur, Landshuter in der dritten Generation. Alt-Falkner zu Pferd bei der Landshuter Hochzeit, Katholik (aber für Ökumene)

Für diese Themen setze ich mich ein:
1. Bauen und Verkehr (40 Jahre Berufserfahrung):
General-Verkehrsplan, Westtangente, Fortführung B15 neu (ab A92 – Rosenheim), Fußweg von Ergolding/Pfilas nach Schönbrunn (über kleine und große Isar); Steg für Fußgänger/Radfahrer bei Fischer-Haus über große Isar; Fußgängerzone Untere Neustadt (von Rosengasse-Ursulinenkirche). Durchfahrt Balsgasse (Richtung Neu-/Altstadt). Aufzug oder Busverkehr zur Burg/Hofgarten; Tiefgarage oder Parkhaus (z.B. Freyung, bei Franziskanerkirche, Dreifaltigkeitsplatz, Altstadt (im Zuge der Pflaster-Auswechslung). Bau von Schulen/Kindergärten.

2. Wohnungswesen
Nutzung leerstehender Wohnungen – Neubau bezahlbarer Wohnungen – Ausweisung neuer Baugebiete für Landshuter Bürger – Ausweisung städtischer Grundstücke für bestehende Landshuter Wohnungs-Genossenschaften.

3. Kultur
Neubau Stadttheater – Überdachung Innenhof Residenz – Nur eine Anlaufstelle bei Verkehrsverein für Veranstaltungen (bisher 3 Stellen) – Klare Regelung für Koenig-Museum – Förderung von kulturellen und ehrenamtlichen Einrichtungen.