LM-Antrag – Modernisierung der Straßenbeleuchtung

Die Landshuter-Mitte-Fraktion hat einen Stadtratsantrag mit folgendem Wortlaut am 19. Januar 2015 eingebracht:

Antrag: Neustadt, Altstadt und Gassen – Modernisierung der Straßenbeleuchtung

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, dem Stadtrat Vorschläge zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung für die Innenstadt vorzulegen. Dabei sind die zahlreichen Förderprogramme zu beachten und deren Fördermöglichkeiten auszuschöpfen.

Links die Altstadt - rechts quer im Bild der gerade Häuserzug der Neustadt
Links die Altstadt – rechts quer im Bild der gerade Häuserzug der Neustadt

Begründung:  Zum 1. Januar 2015 starteten zwei neue Programme zur Förderung von kommunalen Energieeffizienznetzwerken und zur Beratung von KMU und Kommunen zum Energieeinspar-Contracting über das Bundeswirtschaftsministerium. Das dort aufgelegte Programm zur Förderung von Investitionen in hocheffiziente Querschnittstechnologien wurde aktualisiert – u.a. die Förderung der Umstellung von Beleuchtung auf LED weitergeführt. http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=677300.html

Ähnlich empfiehlt Bayern unter dem Titel „IPP/ Integrierte Produktpolitik – Denken in Lebenszyklen“ den Kommunen die energieeffiziente Modernisierung der Straßenbeleuchtung.

Diese Modernisierungen tragen bei zur Sicherheit in der Stadt, sind ein Beitrag der ökologischen Ziele und können dank hoher Förderung den städt. Haushalt entlasten.

Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner, Prof. Dr. Thomas Küffner, Dr. Maria E. Fick,  Hans-Peter Summer,  Tilman von Kuepach